Keime reduzieren

Vakuumtechnologie revolutionieren.
Keime reduzieren

Vakuumtechnologie revolutionieren.

Das Netzwerk „Keimreduktion von Lebensmitteln aus vorwiegend tierischer Herkunft mittels elektrohydraulischer Pulsation mit selbstentkeimenden Oberflächen und neuer Vakuumverpackung“ hat folgende Ziele:

  • Erforschung neuer Technologien für die Reduzierung von Keimen bei überwiegend tierischen Lebensmitteln auf der Basis der elektrohydraulischen Pulsation,
  • Entwicklung und Bau von Anlagen/Verfahren für die industrielle Anwendung sowie
  • Etablierung und Vermarktung der entwickelten Netzwerktechnologien sowie der behandelten Produkte.

Für Erreichung der Ziele wurde wie im Bild dargestellt eine Struktur bestehend aus 8 Technologie- und Kompetenzfeldern gebildet. Diese Technologie- und Kompetenzfelder werden von folgende Netzwerkpartnern repräsentiert:

 

Verfahren „elektrohydraulische Pulsation“


Halbellipsiod-Reflektor, wie er in der Medizintechnik verwendet wird

Das Verfahren der elektrohydraulischen Pulsation basiert auf einer elektrohydraulischen Stoßquelle, wie sie in der Medizintechnik seit den 80er Jahren zur Zerstörung von Nierensteinen in der Lithotripsie, der Extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie (ESWL), eingesetzt wird. Hierbei wird eine Stoßwelle in einem Bad mit konditioniertem Wasser erzeugt und übertragen. Die Stoßwelle wird mittels Hochspannung, einer „Zündkerze“ und einem Reflektor erzeugt. Durch diesen Vorgang entsteht eine akustische Welle, die durch einen extrem schnellen Druckanstieg und eine hohe Druckamplitude gekennzeichnet ist. Der Druckanstieg erfolgt innerhalb weniger Nanosekunden. Bei der Lithotripsie wird mit einem Druck zwischen 25 MPa und 100 MPa (ca.: 250 bis 1.000 Bar) und sehr kleinen Wirkfeldern gearbeitet.

In dem Netzwerk „KeimReduzierung“ sollen Keime anstatt der Nierensteine zerstört werden. Für diesen neuen Anwendungsfall müssen die technischen Parameter entwickelt werden. Unter anderem ist für Anwendung „Keimreduktion von Lebensmitteln“ ein homogenes Schallfeld notwendig, dafür werden spezielle Reflektoren berechnet und konstruiert.









                                                  
Impressum / Datenschutz